Kontakt

Hauptsitz IWB
Margarethenstrasse 40, 4002 Basel
Tel.: +41 61 275 51 11
E-Mail: info@iwb.ch

 

IWB CityCenter
Steinenvorstadt 14, 4051 Basel
Mittwoch bis Freitag von 10:00 bis 18:00 Uhr
Samstag von 10:00 bis 15:00 Uhr

Nahwärme – mit Ihrem lokalen Energieverbund

IWB Nahwärme
IWB plant in den nächsten Jahren verschiedene Gebiete in Basel Stadt mit erneuerbarer Nahwärme aus Energieverbünden zu versorgen.

Nutzen Sie umweltfreundliche Wärme aus Ihrem Quartier. IWB plant, installiert und betreibt eine umweltfreundliche Wärmeproduktion für Sie und Ihre Nachbarschaft, von der Sie gemeinsam und komfortabel Ihre lokale, erneuerbare Wärme beziehen.

Nahwärme – umweltfreundliche Wärme aus Ihrem Quartier

Im Vergleich zu unserem Fernwärmenetz sind Nahwärmenetze kleiner und kompakter und verbinden über kurze Wege eine geringere Anzahl von Anschlussnehmern. Die Systeme kommen mit niedrigeren Temperaturen aus und haben dadurch auch geringere Energieverluste.

Nahwärme wird bevorzugt in Wohnquartieren eingesetzt, um die Verbraucher mit Energie für Raumwärme und Warmwasser zu versorgen. Für die Wärmeerzeugung nutzt IWB lokale Wärmequellen, zum Beispiel Umweltwärme, Holz oder Abwärme.

Der gemeinsame Vorteil von Nah- und Fernwärme: Ihre eigene Heizungsanlage und die damit verbundenen Aufwände entfallen, wie die Feuerungskontrolle oder individueller Unterhalt. Sie benötigen in Ihrem Keller lediglich eine kleine Übergabestation. Ihre Wärme wird direkt ins Haus geliefert.

Mit IWB Nahwärme profitieren Sie von vielen Vorteilen

Günstig

Ein Anschluss an den Energieverbund ist wesentlich günstiger als eine neue Heizung. Die Wärmepreise sind konkurrenzfähig und langfristig gesichert.

Platzsparend

Die Übergabestation für ein Mehrfamilienhaus ist kleiner als ein Kühlschrank. Damit sparen Sie viel Platz im Keller.

Sauber

Wärme aus dem Energieverbund ist sowohl für Sie sauber (keine Gerüche, kein Schmutz) als auch für die Umwelt.

Komfortabel

Sie wählen Ihre Wunschtemperatur, der Rest läuft automatisch.

Sicher

Durch einen Anschluss an den Energieverbund entfällt die Lagerung von Brennstoff in Ihrem Haus. Die Wärmebereitstellung erfolgt über ein redundantes System – damit ist die Versorgung jederzeit gesichert.

Zukunftsweisend

Lokale Energieverbünde sind die klimafreundlichsten Heizsysteme für Stadtquartiere. Sie passen perfekt zu den langfristigen Energiestrategien unserer Stadt und des Bundes. Gestalten auch Sie die Energiewende aktiv mit umweltfreundlichen Energiequellen.

Lokale Wertschöpfung

Ihre neue Energie wird lokal produziert und vor Ort genutzt.

 

Energieverbünde – nachhaltig, zukunftsweisend

Energieverbünde sind insgesamt effizienter, wirtschaftlicher und umweltfreundlicher als viele einzelne Heizungen.

Wir stehen heute vor der grossen Herausforderung langfristig unabhängig von fossilen Energien zu werden. Das neue Energiegesetz des Kantons Basel-Stadt fordert deshalb eine Verminderung von Heizsystemen mit fossilen Brennstoffen. Um dieses Ziel zu erreichen, setzt Basel – wie viele andere urbane Gebiete – verstärkt auf nachhaltige Lösungen.

Viele Quartiere im Kanton Basel-Stadt werden bereits über das Fernwärmenetz von IWB mit mehrheitlich CO2-neutraler Wärme beliefert. Mit dem Ausbau von Nahwärmelösungen setzt sich IWB dafür ein, dass künftig weitere Quartiere über kleinere Energieverbünde ebenso umweltfreundlich versorgt werden.

Das Energiegesetz Basel-Stadt

Seit 2017 gilt das angepasste Energiegesetz für den Kanton Basel-Stadt. Es hat das übergeordnete Ziel, dass bis zum Jahr 2050 der CO2-Ausstoss pro Basler Einwohner höchstens eine Tonne pro Jahr beträgt.

Um dies zu erreichen, schreibt das Gesetz u.a. vor

  • den CO2-Ausstoss bei der Wärmeversorgung zu reduzieren
  • fossile Heizungsanlagen künftig durch nachhaltige Systeme zu ersetzen

Über 50 Jahre Erfahrung im Bau und Betrieb von Energieverbünden

In einem Leuchtturmprojekt hat IWB etliche Bauten rund um das St. Jakob-Stadion zu einem grossen Energieverbund zusammengeschlossen. Dazu gehören das Shoppingcenter, die Altersresidenz, das Gartenbad, der St. Jakobs-Turm, die St. Jakobshalle und die St. Jakob-Arena. Abwärme aus der nahe gelegenen Kläranlage ARA Birs und zwei Heizzentralen versorgen den Verbund mit der nötigen Energie für Warmwasser und Heizung.

Kontaktieren Sie uns für eine individuelle Beratung

Schliessen auch Sie sich an. Mit dem Anschluss Ihrer Liegenschaft an einen Energieverbund von IWB profitieren Sie von einer günstigen und umweltfreundlichen Wärmeversorgung und werten Ihr Gebäude deutlich auf.

IWB Energieberatung,

waerme@iwb.ch
+41 61 275 58 00

Beratung anfordern